Unterschied IT-System-Kaufmann und Informatikkaufmann

Da oft danach gefragt wird, zeigen wir euch hier den Unterschied zwischen Informatikkaufmann und dem IT-System-Kaufmann.

  • Die Tätigkeiten des IT-System-Kaufmann im Überblick:

IT-System-Kaufleute konzipieren und realisieren kundenspezifische Systemlösungen der IT-Technik. Sie beraten und schulen Kunden, konzipieren Marketingstrategien, arbeiten Angebote aus und rechnen Aufträge ab.

IT-System-Kaufleute arbeiten in erster Linie in der IT-Branche, z.B. in der Softwareberatung und -herstellung oder bei Datenverarbeitungsdiensten. Sie sind auch bei Herstellern von Informations- und Telekommunikationstechnik tätig. Darüber hinaus bietet die Unternehmensberatung im Bereich EDV-Beratung Beschäftigungsmöglichkeiten.

  • Die Tätigkeiten des Informatikkaufmann im Überblick:

Informatikkaufleute beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Sie erstellen Anwendungslösungen und beraten bzw. schulen Benutzer.

Informatikkaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, in denen Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung von Geschäftsprozessen zum Einsatz kommen.

Man kann also sagen, dass Informatikkaufleute mehr im Einkauf tätig sind, während IT-System-Kaufleute in erster Linie dem Kunden beratend zur Seite stehen und evtl noch im Verkauf tätig sind.

Quelle dazu:
it-system-kaufleute

2 Responses to “Unterschied IT-System-Kaufmann und Informatikkaufmann”

  1. Sascha Says:

    Was den schulischen Teil aber anbelangt, merkt man nix von einer Teilung. Alle 5 Schulblöcke waren beide Berufe in der Klasse gemischt. Oder hat sich das mittlerweile geändert? Meine Prüfung ist ja nun auch schon 3,5 Jahre her…

  2. marvin Says:

    nabend sascha! du hast recht, dass ist auch heute noch so. it-system-kaufleute, informatikkaufleute und fachinformatiker anwendungsentwicklung nehmen in der berufsschule den gleichen stoff durch.

Leave a Reply