Ricoh Deutschland: 20 freie Ausbildungsplätze für IT-Systemkaufleute bei Ricoh Deutschland

Das Berufsbild der IT-Systemkaufleute verknüpft IT-Fachwissen mit den Anforderungen eines kaufmännischen Berufs. Die Ausbildung findet im ersten Lehrjahr überwiegend in der Ricoh-Hauptverwaltung in Hannover und in der Berufsschule im Rahmen von Blockunterricht statt.

Ab dem 2. Lehrjahr übernehmen die Auszubildenden mehr Verantwortung und können die erworbenen Kenntnisse in der Praxis anwenden. Zusammen mit erfahrenen Kollegen schnuppern die angehenden IT-Systemkaufleute Vertriebsluft und lernen die bundesweit angesiedelten Business & Service Center von Ricoh Deutschland kennen. Nach der Abschlussprüfung vor der IHK Hannover sollen die IT-Systemkaufleute die Produkte und Lösungen von Ricoh Deutschland selbstständig vermarkten und betreuen. Während der Ausbildung bietet Ricoh den Auszubildenden viele interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Bewerber sollten einen guten Realschulabschluss, die Fachhochschulreife oder das Abitur haben. Darüber hinaus sind Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und IT-Themen Voraussetzung für die Ausbildung, ebenso wie Kommunikationsstärke, Kontaktfreude und Leistungsbereitschaft.

“Unser hochqualifiziertes Personal bilden wir bei Ricoh bereits seit vielen Jahren erfolgreich selbst aus. Mit der Ausbildung für IT-Systemkaufleute bieten wir jungen Menschen eine praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung mit tollen Perspektiven”, erklärt Uwe Jungk, Director Human Resources bei Ricoh Deutschland. Ausbildung bei Ricoh Deutschland

Im Durchschnitt sind über 135 der 1.600 Mitarbeiter von Ricoh Deutschland Auszubildende. Damit ist Ricoh der größte Ausbildungsbetrieb seiner Branche in Norddeutschland. Die Zahl der Auszubildenden ist ein Zeichen für den hohen Stellenwert der Ausbildung bei Ricoh und für das gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens. In den vergangenen Jahren sind regelmäßig mehr als 90 Prozent der Auszubildenden von Ricoh übernommen worden.

Neben den 20 Ausbildungsplätzen für IT-Systemkaufleute bietet Ricoh zum 1. August 2008 außerdem Ausbildungsplätze zum/zur Informationselektroniker/Informationselektronikerin (Fachrichtung Bürosystemtechnik), zum/zur Groß- und Außenhandelskaufmann/Groß- und Außenhandelskauffrau, einen Ausbildungsplatz als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) und Ausbildungsplätze zum „Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik” (m/w).

Hier gehts zu Ricoh Deutschland

Leave a Reply