Nach Win7 Installation, Fehler 651, Alice-modem

Nach Win7 Installation, Fehler 651, Alice-modem

Beitragvon CSYD » Mo 17. Nov 2014, 20:33

Guten Abend,

meine Schwester hat sich WIn7 64-Bit professional geholt. Sie hatte vorher Vista. Nun hat Sie es installiert und wollte das Internet wie sonst als Breitbandverbindung einrichten. Wenn Sie nun ihre Telefonummer als Benutzernamen nimmt (ohne Kennwort) kommt der Fehler 651. Sie hat zu Hause ein Alice Modem was direkt an die Telefonbuchse mit dran ist und geht über Dlan in ihrem Zimmer ins Internet. Wir hatten jetzt schon über 2 Stunden telefoniert um das Problem zu beheben. Habe versucht den gängigen Fehler mit dem runterladen der Vista raspppoe datei zu lösen, funktioniert nicht . Auch die Austellung des TCP/IP Auto-tuning sowie den haken bei Breitbandverbindung unter Eigenschaften bzgl. TCP/IPv6 zu entfernen hat nichts gebracht. Da ich mich nicht wirklich auskenne und ich die eben erwähnten Sachen nur durch die Internetsuche versucht habe zum lösen, kann mir jemand vielleicht Tipps geben, wie ich das sonst noch beheben könnte. Vielen Dank und einen schönen Abend noch.

Lg
CSYD
CSYD
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 20:29



Re: Nach Win7 Installation, Fehler 651, Alice-modem

Beitragvon Undertaker » Di 18. Nov 2014, 03:00

Wenn man die alten Sphairon TBL IAD's mal außen vor lässt dann verfügen die Geräte von Alice/o2 fast alle über integrierte Routerfunktionen sodas die Einrichtung einer BBV überflüssig geworden ist. Die Verwendung einer BBV erfordert bei diesen Geräten meist sogar die Aktivierung von PPPoE-Pass-Through.

Was der Fehler 651 bedeutet, durch was er ausgelöst wird und wie man ihn beheben kann muß ich hier nicht nochmal extra erläutern, Google ist da sehr viel effektiver.

Für eine umfassende Analyse fehlen zudem wesentliche Informationen. Wenn nichts mehr geht einfach das Betriebssystem noch mal neu oder im Reparaturmodus aufspielen, die Alice bzw. o2 Hardware als Router konfigurieren und dort die Zugangsdaten eintragen dann braucht man keine BBV. Es sollte auch sichergestellt sein das die Treiber des Systems und vor allem die des Ethernetcontrollers auf dem neuesten Stand und WIN7 64-Bit kompatibel sind.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 16:41
Produkt: Alice Light

Re: Nach Win7 Installation, Fehler 651, Alice-modem

Beitragvon CSYD » Di 18. Nov 2014, 18:56

Guten Abend Undertaker,

wie stelle ich dad modem am besten zu einem Router um? Meine Schwester hat übrigends das Alice Modem WLAN 1421.
CSYD
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 20:29

Re: Nach Win7 Installation, Fehler 651, Alice-modem

Beitragvon Undertaker » Mi 19. Nov 2014, 02:55

CSYD hat geschrieben:wie stelle ich dad modem am besten zu einem Router um?

Am einfachsten ist es dabei nach Anleitung bzw. Handbuch vorzugehen. Die dort erwähnte Installations-CD ist nicht unbedingt notwendig, es reicht wenn man die IP der Hardware oben in die Adresszeile des Browsers eingibt, also die 192.168.1.1 oder alternativ alice.box. Der Einrichtungsassistent leitet einen dann durch die nächsten Schritte. Eigentlich ist es nur wichtig seine Zugangsdaten die man vom Provider bekommen hat in die dafür vorgesehenen Felder einzutragen und dann abzuspeichern. Im Fall des 1421 wären das meines Wissens nach eigentlich nur VorwahlRufnummer und ein bei Bedarf frei zu vergebenes Passwort falls man keine anderen Zugangsdaten bekommen hat.

CSYD hat geschrieben:Meine Schwester hat übrigends das Alice Modem WLAN 1421.

Das ist eine nicht unwesentliche Information. Diese Hardware hat bereits den Router integriert und sollte wie zuvor beschrieben eingerichtet werden, eine extra BBV ist nicht mehr notwendig und würde ohne die im vorherigen Beitrag beschriebene PPPoE-Pass-Through Aktivierung auch nicht mehr funktionieren, siehe HB Kap.4 S.25.

CSYD hat geschrieben:Sie hat zu Hause ein Alice Modem was direkt an die Telefonbuchse mit dran ist

Jetzt wo du auch Informationen über die verwendete Hardware geliefert hast kann ich dir auch sagen das deine Schwester das Alice 1421 falsch angeschlossen hat. Das 1421 ist kein IAD und gehört nicht direkt an die Telefondose sondern benötigt vorher eine sog. DSL-Weiche, auch Splitter genannt die dem Kunden bei dieser Anschlussart kostenlos mit zur Verfügung gestellt werden muß. Auch das Telefon wird bei einem analogen Anschluss mit dem Splitter verbunden, bei einem ISDN Anschluss mit mehreren Rufnummern kommt noch ein NTBA dazwischen. Die richtige Verkabelung bzw. der korrekte Anschluss aller Geräte wird hier (S.2) nochmal bildlich dargestellt.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 16:41
Produkt: Alice Light


Zurück zu Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Der Prepaidkarten Markt bietet mittlerweile eine Vielzahl an Produkten. Diese Webseite hilft Ihnen dabei die Prepaid Karten zu vergleichen und die fr Sie passende zu finden.