Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Beitragvon Lemmimeier » Fr 25. Jan 2013, 22:55

Hallo zusammen,
mein Tarif ist Alice Fun und ich habe das Alice IAD 3221. Da mein Arbeitszimmer außer Reichweite des WLAN-Routers ist, habe ich dort hin ein Netzwerkkabel (CAT 7) über 35 m verlegt (25m plus 10m angelängt über ein geschirmtes Netzwerkverbindungsmodul). Am Anfang und am Ende des Kabels habe ich jeweils eine Netzwerksteckdose CAT 6 mit RJ45-Buchsen installiert. An die Anfangsdose habe ich das ALICE IAD 3221 mit einem Patchkabel angeschlossen, im Arbeitszimmer an die Enddose meine Ethernetkarte des Computers ebenfalls mit einem Patchkabel. Leider keine LAN-Verbindung! In dem Menue "Netzwerkverbindungen" blinkt unter meiner LAN-Verbindung wechselweise "Verbindung hergestellt" mit "Netzwerkkabel wurde entfernt" - kann es in einer Netzwerkdose einen Wackelkontakt geben? Ich glaube das Crimpen sowohl in den Netzwerkdosen als auch in dem Netzwerkverbindungsmodul sehr sorgfältig gemacht zu haben, bin daher ratlos...
Lemmimeier
Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Jan 2013, 19:23
Produkt: Alice Fun



Re: Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Beitragvon vector2a » Sa 26. Jan 2013, 00:25

Möglich wäre es. Ich vermute aber eher einen Fehler beim Crimpen.
Testen kannst du das mit einem gekauften LAN-Kabel und der Alice-Box testweise neben dem Rechner (ob die Internet hat, ist ja in dem Moment egal, da es ja nur um die LAN-Verbindung geht).
Bitte immer angeben: Tarif (Analog/ISDN/S/M/L), DSL-Modem von Alice, ggfs. Router, ggfs. Telefonhardware.
z.B.: Alice Fun ISDN, Sphairon Turbolink IAD, D-Link DI-524, Teledat 2a/b
Danke!
Benutzeravatar
vector2a
Profi
 
Beiträge: 1861
Registriert: So 28. Dez 2008, 02:16
Wohnort: Hamburg
Produkt: Alice Fun

Re: Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Beitragvon Lemmimeier » Sa 26. Jan 2013, 15:46

Danke erstmal.
Tja, wenn ich den Rechner direkt mit einem Patchkabel mit der AliceBox verbinde, geht es natürlich... Was meinst Du denn mit einem Fehler beim Crimpen? Dass die richtigen Adern an den richtigen Klemmen anliegen, habe ich zig-mal kontrolliert...
Lemmimeier
Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Jan 2013, 19:23
Produkt: Alice Fun

Re: Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Beitragvon vector2a » Sa 26. Jan 2013, 19:03

Richtig angelegt heißt nicht automatisch auch richtig durchkontaktiert.
Wenn es also mit einem gekauften Kabel funktioniert, nicht aber mit deinem Selbstbau, dann ist die Sachlage relativ eindeutig, oder?
Den Fehler zu finden wird sicherlich nicht einfach. Vermutlich ist eine Ader in einer der Dosen oder in deinem Adapter nicht sauber aufgelegt. In deinem Bekanntenkreis hast du nicht zufällig jemanden aus dem Elektroinstallationshandwerk? Die machen heutzutage meist auch EDV-Installationen und haben entsprechende Meß- und Prüfgeräte.
Bitte immer angeben: Tarif (Analog/ISDN/S/M/L), DSL-Modem von Alice, ggfs. Router, ggfs. Telefonhardware.
z.B.: Alice Fun ISDN, Sphairon Turbolink IAD, D-Link DI-524, Teledat 2a/b
Danke!
Benutzeravatar
vector2a
Profi
 
Beiträge: 1861
Registriert: So 28. Dez 2008, 02:16
Wohnort: Hamburg
Produkt: Alice Fun

Re: Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Beitragvon annam92 » Mo 7. Okt 2013, 15:06

Ich habe auch Tarif Alice Fun und bei mir funktioniert das nicht.. mit Wackelkontakt alles ist ok. Was ich soll machen?
annam92
Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 14:39
Produkt: kein Alice

Re: Wackelkontakt in Netzwerkdose?

Beitragvon Undertaker » Mo 7. Okt 2013, 18:04

annam92 hat geschrieben:Was ich soll machen?

Wie wäre es denn wenn du zum Anfang mal ein paar Angaben zu deiner Hardware, dem Betriebssystem und dem eigentlichen Problem machst.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 17:41
Produkt: Alice Light


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Der Prepaidkarten Markt bietet mittlerweile eine Vielzahl an Produkten. Diese Webseite hilft Ihnen dabei die Prepaid Karten zu vergleichen und die fr Sie passende zu finden.