Fritzbox 7270

egal ob Analog oder ISDN

Fritzbox 7270

Beitragvon smisonline2 » Di 13. Nov 2012, 10:38

Hallo,

ich habe jetzt die Internetverbindung erfolgreich einegrichtet, aber das Telefon geht aktuell nur über die Alicebox. WIe kann ich das ändern?
smisonline2
Frischling
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 13. Nov 2012, 10:32
Produkt: Alice Fun



Re: Fritzbox 7270

Beitragvon sykes » Di 13. Nov 2012, 14:45

Gar nüscht. Dafür wären die Zugangsdaten für die Telefonie erforderlich, die man aber freiwillig nicht von O2 bekommt.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit bestehenden oder künftigen Rechtschreibregeln sind nicht beabsichtigt und rein zufällig.
Benutzeravatar
sykes
Profi
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 21:15
Produkt: Alice Fun Speed

Re: Fritzbox 7270

Beitragvon Undertaker » Di 13. Nov 2012, 15:43

Da du ja in deinem anderen Thread geschrieben hattest das du die Fritzbox mit der Alice Hardware verbunden hast kannst du auch das Telefon über die Fritzbox laufen lassen. Dafür mußt du das Y-Kabel welches zum Lieferumfang der Fritzbox gehört wie folgt verbinden, das lange graue Ende kommt an den DSL/TEL Port der Fritzbox und das kurze schwarze Ende kommt an den jeweiligen Telefonanschluss des Alice Modem. Bei einem ISDN Anschluss an den ISDN S0 Bus und bei einem analogen Anschluss an den analog Port wozu evt. der Adapterstecker der Fritzbox benötigt wird. Das andere kurze graue Ende des Y-Kabels bleibt frei. In der Fritzbox muß dann die Telefonie unter Festnetztelefonie eingerichtet werden, nicht unter Internet. Wenn du uns die genaue Modelbezeichnung deiner Alice Hardware nennen würdest kann man da evt. noch näher ins Detail gehen.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 17:41
Produkt: Alice Light

Re: Fritzbox 7270

Beitragvon ajmobil » Di 13. Nov 2012, 23:54

Hallo Undertaker,
die Details zu dieser Problemlösung würden mich auch sehr interessieren.
Ich war bisher mit einer Fritzbox 7270 O2DSL-Kunde (aus der Zeit vor der Alice Fusion) und habe die Funktionen Modem, WLAN-Router und Telefon-Basis genutzt.
Das bedeutet, ich habe nur zwei DECT-Handgeräte, die ich gar nicht an die Alice-Box anschließen kann.
Übermorgen wird auf Alice umgeschaltet und nun befürchte ich, dass die Telefonie wohl auf der Strecke bleiben könnte.
Mein Alice-Gerät nennt sich O2-Homebox 3232. Ich vermute, die Alternative, nur mit der Fritzbox auszukommen, gibt es nicht (warum eigentlich?).
Dann wäre ich zumindest interessiert, deren Telefoniefunktion weiter nutzen zu können (ohne noch Hardware anschaffen zu müssen).
ajmobil
Frischling
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Nov 2012, 23:35
Produkt: Alice Complete

Re: Fritzbox 7270

Beitragvon Undertaker » Mi 14. Nov 2012, 03:07

ajmobil hat geschrieben:Mein Alice-Gerät nennt sich O2-Homebox 3232. Ich vermute, die Alternative, nur mit der Fritzbox auszukommen, gibt es nicht (warum eigentlich?).

Das ist leider richtig, Alice/O2 gibt die notwendigen VOIP/SIP Zugangsdaten für die Telefonie nicht an die Kunden raus. Dieses Geschäftsgebahren wird derzeit von der Bundesnetzagentur geprüft, aber noch ist kein Ergebnis bekannt.
ajmobil hat geschrieben:Dann wäre ich zumindest interessiert, deren Telefoniefunktion weiter nutzen zu können (ohne noch Hardware anschaffen zu müssen).

Das ist kein Problem und wenn du es richtig anstellst brauchst du auch nicht viel zu ändern. Am einfachsten ist es wenn du die O2 Homebox IAD 3232 garnicht groß beachtest und sie nur an den Strom anschließt, also keine Installations-CD benutzen und auch nicht das Webinterface aufrufen, einfach so im Auslieferungszustand belassen. Nun gibt es mehrere Möglichkeiten die Fritzbox zu nutzen, entweder nur als WLAN Router hinter der Homebox, nur als Telefonanlage hinter dem IAD oder beides zusammen, wobei ich davon ausgehe das letzteres dein Anliegen ist.
Als erstes verbindest du mit einem normalen Netzwerkkabel den LAN1 Port der Homebox 3232 mit dem LAN-A der Fritzbox und richtest du Fritzbox nach dieser Anleitung ein. Als zweiter Schritt die Telefonie. Wenn du nur den Tarif wechselst und deine bisherige Anschlussart (analog oder ISDN) - (Alice-M oder Alice-L Tarif) und die Rufnummer/n beibehälst brauchst du in der Fritzbox eigentlich nicht viel ändern. Damit du die Telefonie mit der Fritzbox über die O2 Homebox 3232 nutzen kannst mußt du sie wie im vorherigen Beitrag beschrieben mit dem Y-Kabel der Fritzbox verbinden. Graues langes Ende an den DSL/TEL Port der Fritzbox und kurzes schwarzes Ende entweder an den ISDN S0 Anschluss der Homebox, bei ISDN mit dem Tarif Alice-L, oder an den mittleren mit F beschrifteten anaolgen Telefon Port der Homebox bei analog mit dem Tarif Alice-M, wozu der mitgelieferte Adapter zum Einsatz kommt. Das andere kurze graue Ende des Y-Kabels bleibt ungenutzt. Die Telefonie wird im Gegensatz zur O2 Konfiguration jetzt unter Festnetztelefonie eingerichtet, nicht wie bisher unter Internettelefonie oder VOIP/SIP. Wenn unter Internettelefonie noch irgendwelche Eintragungen sind würde ich die rausnehmen damit die Fritzbox die Rufnummer/n unter Festnetz eindeutig zuordnen kann. Falls erforderlich mußt du nur noch die Telefonie per PIN freischalten, das machst du nicht in der Homebox sondern über ein Tastentelefon. Falls ich nichts übersehen habe dürfte das alles gewesen sein und deine Fritzbox werkelt nun fröhlich hinter der O2 Homebox als WLAN Router und Telefonanlage bzw. DECT-Basis. Ansonsten mußt du halt hier nochmal nachfragen.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 17:41
Produkt: Alice Light


Zurück zu Telefon / Telefonanlagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Der Prepaidkarten Markt bietet mittlerweile eine Vielzahl an Produkten. Diese Webseite hilft Ihnen dabei die Prepaid Karten zu vergleichen und die fr Sie passende zu finden.